• Salzburg: Erstes Urteil in Lebenshilfe-Prozess

    Die Lebenshilfe Salzburg kündigte einer behinderter Klientin den Wohnplatz, weil es Reibereien mit deren Mutter gab. Das Landesgericht entschied erstinstanzlich für junge Frau.