Unachtsamkeit mit Linsen kann ins Auge gehen

Immer mehr junge Kontaktlinsenträger fangen sich Augeninfektionen ein. Was dagegen hilft.

Die Warnsignale sind sehr deutlich: Es tut plötzlich weh, die Kontaktlinse auf den Augapfel zu setzen, das Auge ist gerötet oder man sieht auf einmal schlechter. Bei solchen Symptomen kann eine Augeninfektion mit Schimmelpilzen vorliegen. „Jede Woche kommen rund zehn Leute mit kontaktlinsenassoziierten Augeninfektionen zu uns“, schildert Sarah Moussa, Oberärztin an der Augen-Universitätsklinik Salzburg. Die Leiterin der Horn-hautambulanz warnt: „Meistens entsteht die Infektion durch schleißigen Umgang mit den Kontaktlinsen.“

Vor allem junge Linsenträger sind betroffen. Die Gründe sind: Immer mehr Junge brauchen Sehhilfen. Gerade sie tragen statt Brillen lieber Kontaktlinsen, und zwar weiche, weil sich die angenehmer anfühlen. „Leider ist bei weichen Linsen die Infektionsquote höher als bei harten Linsen“, beschreibt die Augenärztin das Problem.

„Wichtig ist, Keimen im Linsenbehälter vorbeugen“, weiß Dr. Sarah Moussa. Bild: SALK

Wäscht man sich vor dem Linsenwechseln nicht sorgfältig die Hände und reinigt die Linsen nicht täglich in komplett neuer Linsenflüssigkeit, siedeln sich schnell Bakterien im Auge an. „Vor allem Schimmelpilze können die Hornhaut stark angreifen, sich sogar durchfressen. Betroffene Patienten müssen monatelang starke Tropfen nehmen und jeden Tag in die Ambulanz kommen“, warnt Augenärztin Sarah Moussa.

Damit der Linsenbehälter nicht zur Brutstätte für gefährliche Keime wird und es den Augen mit dem praktischen Hilfsmittel Kontaktlinse gutgeht, hat die Ärztin einige Tipps parat:

  • Vor dem Wechseln Hände gründlich waschen.
  • Nach dem Schwimmen oder Tauchen Linsen herausnehmen und sorgfältig reinigen.
  • Öfters Linsenpausen einlegen, auf alle Fälle nachts.
  • Statt „All in one“-Flüssigkeiten zu benutzen, besser die Linsen zwischen Daumen und Zeigefinger mit empfohlenem Reinigungsmittel abreiben.
  • Danach Linsen zur Desinfektion in die Aufbewahrungsbox legen. Die Aufbewahrungsflüssigkeit täglich komplett austauschen!
  • Linsen nicht mit Leitungswasser und nie mit Speichel reinigen!
  • Linsenbehälter und Ersatzbrille immer bei sich tragen.

Von Sabine Tschalyj