Vielleicht kommt er ja doch, der nächste Winter . . .

Vielleicht ist die nahe Zukunft ja ganz schneeweiß und fühlt sich dann wie ein richtig schöner Winter an.

Aktuell kann die Sehnsucht nach Schnee und Skifahren in jedem Fall zwischen zwei Buchdeckeln gestillt werden. Und zwar zwischen jenen des „Ski Guide Austria 2019“ von Fred Fettner und Günter Fritz (ISBN 978-3-903-254077; 14,90 Euro).

Der im Verlag Medianet herausgegebene Ski Guide schafft auf 448 Seiten in seiner zehnten Ausgabe einen Komplettüberblick über Österreichs Wintersport. Im „Weißbuch“ für Wintersportler werden von 300 Skiorten die 70 wichtigsten sogar mit Pistenpanoramen und vielen Details dargestellt.

Natürlich auch jene aus Salzburg. Die Eckdaten: 70 Wintersportorte, 22 Skiregionen, 2000 Pistenkilometer, 432 Liftanlagen, 125 Skischulen. Diplomatisch formuliert ist im Ski Guide folgender Satz: „Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere glänzt nicht minder. Es gibt, entsprechend viel Schnee vorausgesetzt, ebenso viele Loipen- wie Pistenkilometer.“ Zudem 110 Rodelbahnen und sechzig Möglichkeiten Eis zu laufen.

Von Heinz Bayer