Schöne Familienwanderung am Soleleitungsweg

Der historische Weg bei Ramsau im Berchtesgadener Land folgt der alten Soleleitung, ist sehr beliebt und stark frequentiert.

Der Weg quert den Hang und ist teilweise schmal. Zwei Kinderwägen müssen Ausweichstellen zum Passieren suchen. Es ist ein sonniger Höhenweg, schattenspendende Waldstücke wechseln mit Lichtungen, Bankerl laden zum Rasten ein.

Anforderung: Leicht; fast keine Steigungen, Weg ist manchmal etwas schmal.

Dauer: Eine Strecke: ca. 1–1 ½ h; ca. 4,5 km bis Gh. Gerstreit. Verlängerung bis Gh. Söldenköpfl möglich.

Wetter: Schönes Wanderwetter. Bei Schneelage zwar geräumt, mit Kinderwagen aber nicht zu empfehlen.

Der Soleleitungsweg in Berchtesgaden / Ramsau ist gerade im Herbst ein schönes Wanderziel für die ganze Familie. Foto: Wanda Verlag Salzburg

Wie kommt man hin?

Anfahrt: Autobahnausfahrt Sbg.-Süd Ri. Berchtesgaden. In BG beim Bhf. re. halten Ri. Ramsau/Traunstein – B305. Vorbei an Wimbachbrücke, bei Linksabzweigung Ramsau/Hintersee geradeaus Ri. Traunstein. Einige km weiter re. abbiegen Ri. Loipl bzw. Götschen/Hirscheggbahn. Straße (Schwarzeckerstraße) führt in Serpentinen den Berg rauf. Auf 1000 m Höhe re. Gh. Zipfhäusl. Navi: D-83486 Ramsau, Schwarzecker Weg 8.

Bus/Bahn: Nein.

Ausgangspunkt: Parkplatz Gh. Zipfhäusl. Gebühr: Einkehr erbeten. Schöne Aussichtsterrasse.

Gaststätten: Zipfhäusl, geschl.: 1. Nov. bis 26. Dez., sonst tgl. geöffnet 9-20 Uhr, Spielplatz. Gh. Gerstreit, Auf der Reiten 63, Ramsau, kein Ruhetag, geöffnet: März bis Nov. 10–17 Uhr, Dez. bis Feb. 11–16.30 Uhr, www.berggasthof-gerstreit.info. Gh. Söldenköpfl, geöffnet Mo-Do 09–17 Uhr, Sa-So 09–18 Uhr, Fr. Ruhetag, berchtesgaden.de/soeldenkoepfl.

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt Ri. Gh. Zipfhäusl. Li. beginnt hinter dem Haus Soleleitungsweg. Schilder: „Soleleitung (Ost)/ Gerstreit/Söldenköpfl“. Nach wenigen Minuten kommt man zu Brückerl, das über kl. Wasserfall führt.

Bald darauf kann man Weg durch kl. Stollen abkürzen. Bei Weggabelung folgt man Wegschild Soleleitung re. Hand. Für ausgedehnteren Spaziergang beim Gh. Gerstreit weiter zum Gh. Söldenköpfl.

Aus: Elisabeth Göllner-Kampel, Kinderwagen-Wanderungen Sbg., BGL, Wanda Verlag