25. Biofest am Kapitelplatz

Es ist nicht nur ein Jubiläum, sondern auch eine Novität, die das diesjährige Biofest kennzeichnen. Zum einen findet die Veranstaltung bereits zum 25. Mal statt, zum anderen gibt es ein Kulturzelt mit einem abwechslungsreichen Programm an beiden Tagen.

Der musikalische Teil wird von den Bands „Folk Band Trianam“, den „Salonboarischen“ sowie „Cocoleo & the Oldboys“ bestritten. „Christaldo“ verzaubert die Gäste mit einer magischen Kochshow und die heimischen Lokalgrößen auf dem Kabarettsektor, Edi Jäger und Ingo Vogl, sorgen dafür, dass auch die Lachmuskeln ordentlich strapaziert werden.

„Dieses Mal sind die Marktstände in der Mitte des Platzes angeordnet“, erklärt Andreas Schwaighofer, GF der „Bio Austria“, „die Gastronomiezelte runden den Bereich nach außen hin ab. “ Das kulinarische Angebot ist auf vier Schwerpunkte aufgegliedert, Details dazu erfährt man im Infozelt am Platz.

Der Bauernmarkt ist zentraler Bestandteil des Festes. Hier bieten zahlreiche Direktvermarkter des Landes ihre Produkte nach den Richtlinien für Bioerzeugnisse an. Dazu gehören Wurst- und Käsespezialitäten ebenso wie Brot, Gebäck, Öle, Tees, Kräuter, Kosmetik, Schnäpse, Bier, Wein oder Honigprodukte.

„Faire Modenschau“, Schaubrauerei Weltcafé

Wie man Kleidung im Einklang mit der Umwelt erzeugt, das wird bei der „Fairen Modeschau“ am Samstag, jeweils um 13.00 und 14.30 Uhr gezeigt. Natürlich gibt es beim Fest auch Informationen rund ums Thema „Bio“ sowie ein tolles Kinderprogramm mit Clownerie, Artistik, Zauberei und Hüpfburg auf dem Freigelände. Wer wissen will, wie Bier entsteht, wirft am besten einen Blick in die Schaubrauerei vom Gusswerk. Und bei der Bio-Kochshow auf dem Freigelände gibt es tolle Anregungen, was man alles aus Lebensmitteln in Bioqualität machen kann. Weitere Highlights sind eine Selfie-Fotobox und das Weltcafé.

7./8. Oktober, 10 – 17 Uhr
Kapitelplatz, Salzburg
www.bio-austria.at

Foto: SN/Ratzer