Die Stadt als Makler? Schuster bleib bei deinem Leisten!

Ein Gastbeitrag von Carola Schößwender, Geschäftsführerin des Haus- und Grundbesitzerverbandes (ÖHGB) in Salzburg.

Laut einem Gemeinderatsbeschluss von voriger Woche will die Stadt Salzburg ins Maklergeschäft einsteigen und mit einem noch recht unausgegorenen Geschäftsmodell als Mieter und Vermieter auftreten – mit unwägbaren Risiken für die Steuerzahler. Was sagen die Makler- und Immobilientreuhänder dazu? Zu befürchten sind jedenfalls Wettbewerbsverzerrungen, ungeklärt sind auch gewerberechtliche Fragen. weiterlesen …

Immobilien in Österreich – Ist die Preisrallye endlich vorbei?

Dass Wien und Salzburg in der Beliebtheitsskala der Immobilien weit vorne liegen, ist keine Überraschung. Dass sich diese Beliebtheit in den Preisen der Immobilien widerspiegeln, ebenfalls nicht. Bei der aktuellen Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2014 wurde allerdings verkündet, dass sich die Preise einzupendeln scheinen. Der große Hype der Immobilien, die große Preisschlacht um die teuersten Quadratmeter, scheint endlich vorbei zu sein. weiterlesen …

Garten auch im Winter

Ursprünglich dienten Wintergärten dazu, Kübelpflanzen einen geschützten Platz vor Schnee und Eis zu bieten. Heute hilft er auch den Menschen, wohlgemut durch die kalte Jahreszeit zu kommen. weiterlesen …

Ob Wohnungskauf oder Miete - Darauf müssen Sie achten!

Alle Wände müssen beim Auszug in hellen und neutralen Farben gestrichen sein. Bauliche Veränderungen wie Einbauschränke, Balkonbrüstungen oder Trennwände sind unerwünscht und sollen auf jeden Fall zurückgesetzt werden. Mieter müssen mit allerlei Einschränkungen leben. Wer sich dadurch seiner Freiheit beraubt fühlt, ist mit einer Eigentumswohnung gut beraten. Doch welche Punkte müssen vor solch einem elementaren Schritt beachtet werden? weiterlesen …