Die Stadt als Makler? Schuster bleib bei deinem Leisten!

Ein Gastbeitrag von Carola Schößwender, Geschäftsführerin des Haus- und Grundbesitzerverbandes (ÖHGB) in Salzburg.

Laut einem Gemeinderatsbeschluss von voriger Woche will die Stadt Salzburg ins Maklergeschäft einsteigen und mit einem noch recht unausgegorenen Geschäftsmodell als Mieter und Vermieter auftreten – mit unwägbaren Risiken für die Steuerzahler. Was sagen die Makler- und Immobilientreuhänder dazu? Zu befürchten sind jedenfalls Wettbewerbsverzerrungen, ungeklärt sind auch gewerberechtliche Fragen. weiterlesen …