Aktuelle Beiträge » Vorkoster

Frühere Beiträge

  • Neugieriges Wispern: Was kann der Brunnauer?

    Es braucht nicht immer künstliche Aufregung. Gradlinige Kost kann so viel. Dieses Wispern hat es lange nicht mehr gegeben unter Salzburgs Feinspitzen: Warst du schon beim Brunnauer?

  • Der Vorkoster testet die Salzburger Foodtrucks

    Der Vorkoster hat sich die mobile Gastronomie vorgenommen. Da er noch zu fit ist für Essen auf Rädern, folgte er den Food Trucks. Baby-Feuchttücher brauchte er trotzdem. Er kennt Kollegen, die für dieses Stück Amerika nur Hohn übrig haben: zu teuer, zu schlecht sei das Essen.

  • Ritter in strahlender Rüstung

    Der Stiftskeller St. Peter misst sich mit den Besten und der neue Küchenchef   hat einen legendären Ruf.  Setzt er schon Akzente?

  • Der Haubenwirt im Nebenerwerb

    Nun gibt es Menschen, die meinen, Lehrer hätten die Arbeit nicht erfunden. 24 Wochenstunden Unterricht, monatelang Ferien – und das bei vollem Gehalt. Es können aber Pädagogen einen der ihren als schwer schuftendes Gegenbeispiel vorschicken: Gregor Langreiter unterrichtet Kochen an der Landwirtschaftlichen Fachschule in Bruck an der Glocknerstraße und führt abends als Küchenchef sein Restaurant in Rauris.

  • Essen aus dem Barock-Kochbuch

    Wir konnten vergangenen Sommer im Residenzmuseum bewundern, was im Barock als schön galt. Die „Drei Grazien“ von Peter Paul Rubens zeigten weißes Fleisch, viel weißes Fleisch, üppig, üppig.