Aktuelle Beiträge » Lust & Laune

  • Salzburgs freie Theaterszene boomt

    Nach Feierabend zieht’s Tausende Salzburger auf die Bühne. Freies Theater blüht auf und das quer durchs ganze Bundesland. Eigentlich ist Josef Kocher (32) eher der schüchterne Typ. Behauptet er. Doch er kann auch anders. Auf der Bühne ist von Scheu nichts mehr zu spüren:

  • Filmkritik: „Wilde Maus“ mit Josef Hader

    Handlung: „Ein tragikomischer Film braucht scheiternde Menschen“, meint Josef Hader. Also beginnt sein Film „Wilde Maus“ mit einer Kündigung. Georg, ein etablierter, gefürchteter Musikkritiker im Klassikbereich, wird nach 25 Jahren entlassen und durch eine jüngere, billigere, hübschere und inkompetentere Kollegin ersetzt.

  • Heiraten: Alles eine Frage der Organisation

    Auch ohne Weddingplaner kann man filmreif heiraten. Karin wurde fast verrückt. Als hätte es nicht gereicht, dass sie ein böser Sonnenbrand auf ihren Schultern plagte, jetzt, in der Kirche, wäre sie beinahe auf dem Boden statt auf dem Stuhl gelandet, und durch eine unachtsame Bewegung riss auch noch das Häkchen vom Reißverschluss ihres Kleides ab.

  • Sind Kabarettistinnen lustig? Mann zweifelt.

    Kabarettistinnen haben es schwer. Acht treten jetzt im Verbund auf. Von 9. bis 12. Februar gehört die Bühne des Kleinen Theaters bei „Die Kabarett“ den Frauen. Zwei, die da mitmachen, sind Lokalmatadorin Anita Köchl und die Wienerin Guggi Hofbauer.

Frühere Beiträge

  • Ave, Avocado!

    Wer alles isst und alles verträgt, kann nicht normal sein. Irgendeinen Tick braucht jeder, der etwas auf sich hält. Am besten isst man vegetarisch, vegan, Low-Carb, laktosefrei, steinzeitlich oder glutenfrei.

  • Schnalzer: Kein Brauch für alte Männer

    In  Anthering  schnalzen junge Frauen in einer reinen Dirndl-Pass. Der Knalleffekt ist bei ihrem Auftritt unausweichlich. Nicht der Laufsteg, nicht die Bühne, die Wiese ist das Revier von Eva Eder (24)  und ihrer Schwester Barbara Mühlbacher (22) aus Anthering.

  • Europa boomt: Die Urlaubstrends 2017

    Um diese Jahreszeit ist das Fernweh am größten, das merkt man auch in den Reisebüros. Jetzt ist Hauptbuchungszeit. Sicherheit ist angesichts der aktuellen weltpolitischen Lage für viele Reiselustige ein großes Thema. Und dabei gibt es einen Gewinner: Europa.

  • Ballsaison: Tänzer zum Mieten

    Paartanz hat jetzt im Fasching wieder Hochsaison. Männer gibt’s da auch zum Leihen. Turniertänzer Robert Zucker etwa, er ist auf Bällen als Taxitänzer im Einsatz.

  • Und sie lesen doch …

    Junge Leute, die Bücher lieben? Gibt es. Viele. In der Stadt Salzburg treffen sich einige auch regelmäßig zum Buchgeplauder. PISA lässt stets Schlimmes vermuten. Doch wer denkt, junge Menschen lesen nicht, der wird im Internet eines Besseren belehrt.

  • Da fahren auch Stodinger raus: In Seekirchen boomt Kultur

    Kultur am Land ist keine Selbstverständlichkeit. Da braucht es Antreiber mit  langem Atem, viel Engagement und Herzblut. Sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen geht  da gar nicht. Das weiß man im Emailwerk Seekirchen, deshalb bricht man dort jedes Jahr aufs Neue auf.