Aktuelle Beiträge » Gestalten & Anpacken

  • Wenn das Kreuzweh nicht mehr weggeht

    Ärzte schicken Patienten inzwischen auch zu Osteopathen. Umstritten sind „Wunderwuzzis“ – für viele aber die letzte Hoffnung. „Es tut narrisch weh.“ Mit diesen Worten beschreibt Brigitte Puttinger (69) ihren ständigen Begleiter: Rückenschmerz. Seit einem Jahr peinigt der sie Tag und Nacht. Wie es weitergeht, weiß die Salzburgerin noch nicht.

  • Gymnasium: Der Druck erschöpft die Kinder

    In den AHS kippt das Leistungsprinzip in einen überfordernden Prüfungswahn. Jeder zweite AHS-Schüler (53 Prozent) fühlt sich durch die Leistungsanforderung im Gymnasium „chronisch belastet“. Das ist der österreichische PISA-Befund 2003 und 2006, bei dem Schüler anonym befragt wurden.

  • Konkurrenzlos zur Uni-Professur

    Universität verteidigt maßgeschneiderte Ausschreibung Man setze lediglich einen neuen Paragrafen im Universitätsgesetz um, rechtfertigt man sich an der Universität Salzburg nach der Aufregung um die auf eine bestimmte Mitarbeiterin hin maßgeschneiderte Ausschreibung der Professur für Alte Geschichte (das SF hat exklusiv berichtet).

Frühere Beiträge

  • Ist Demenz bald heilbar?

    Neueste Studien geben Hoffnung. Weltweit sind rund 46 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. In Österreich sind es zirka 130.000. Durch die fortschreitende Überalterung der Gesellschaft sollen es laut Experten bis zum Jahr 2050 sogar doppelt so viele sein.

  • Nur für „Sozialromantiker“: Neue Mittelschule wird gemieden

    Die AHS sind voll. Weil dort weniger Migrantenkinder sind. Ein Tabu. An der Neuen Mittelschule Wals-Viehhausen wird im beginnenden Schuljahr keine 1. Klasse mehr eröffnet. Die Schule läuft mangels Interesse und auf Wunsch der Gemeinde aus.

  • „Die Finanzkrise hat uns sehr geholfen“

    Wer spart, verliert. Viele investieren deshalb ins Zuhause. Ein Salzburger nutzt die Gunst der Stunde. Er ist gebürtiger Flachgauer und legte eine steile Karriere hin: Thomas Saliger ist Marketingchef und Sprecher des Möbelgiganten XXXLutz, der nach rasantem Wachstum heute zu den 20 größten Betrieben des Landes gehört.

  • Stadtwahl 2019: Bei der ÖVP bahnt sich Listenstreit an

    Die nach Brüssel „abgeschobene“ EU-Abgeordnete Claudia Schmidt liebäugelt mit einem Antritt bei den kommenden Gemeinderatswahlen in Salzburg. „Mit mir muss man rechnen.“ Die Salzburger Ex-Baustadträtin Claudia Schmidt ist bis Mai 2019 EU-Abgeordnete für die ÖVP Westösterreich.

  • Kampf um den Bürgermeistersessel der Stadt Salzburg

    Stadtwahl 2019: Bei der SPÖ soll Newcomer Bernhard Auinger Langzeitbürgermeister Heinz Schaden beerben. Noch steht er in Schadens Schatten. Parteidisziplin und Linientreue gehören seit je zu den ungeschriebenen Gesetzen im SPÖ-Gemeinderatsklub der Stadt. Konkret heißt das, dass Bürgermeister Heinz Schaden die Dinge lenkt.