Aktuelle Beiträge » Allgemein

  • Die stille Seite des Hochfelln

    Ein lohnendes Ziel in Bayern. Wie viele andere Gipfel in der Region ist auch der 1664 Meter hohe Hochfelln via Seilbahn erschlossen. Die Bahn und natürlich auch die Gastwirtschaft direkt neben dem Gipfel bringen an schönen Tagen einiges an Besuchern.

  • Gymnasium: Der Druck erschöpft die Kinder

    In den AHS kippt das Leistungsprinzip in einen überfordernden Prüfungswahn. Jeder zweite AHS-Schüler (53 Prozent) fühlt sich durch die Leistungsanforderung im Gymnasium „chronisch belastet“. Das ist der österreichische PISA-Befund 2003 und 2006, bei dem Schüler anonym befragt wurden.

  • Der krachlederne Liebling

    Immer mehr junge Städter entdecken die Lederhose  für sich. Was macht sie so anziehend? Georg Klampfers Traum ist es, einmal an der Lederhose zu erkennen, welcher Wochentag ist. Klingt absurd? Nicht für ihn. Vor drei Jahren gründete er mit Christian Eibl die Plattform LederhosenDonnerstag. Diese ruft die Leute dazu auf am Donnerstag Tracht zu tragen.

  • Nur für „Sozialromantiker“: Neue Mittelschule wird gemieden

    Die AHS sind voll. Weil dort weniger Migrantenkinder sind. Ein Tabu. An der Neuen Mittelschule Wals-Viehhausen wird im beginnenden Schuljahr keine 1. Klasse mehr eröffnet. Die Schule läuft mangels Interesse und auf Wunsch der Gemeinde aus.

Frühere Beiträge

  • Hip Hop: Das junge, urbane Gesicht der Stadt

    Salzburg ist Mozartstadt. Das weiß jeder. Doch Salzburg ist auch Österreichs Hauptstadt in Sachen Urban Dance. Das dürfte weniger bekannt sein. Und das ist nicht das einzige Lebenszeichen, das die sogenannte Jugendkultur in der Klassik-Hochburg Salzburg von sich gibt.

  • Ach du liebe Kokosnuss: Das Landestheater legt wieder los

    Zum Hinknien komisch war die britische Komikertruppe Monty Python rund um John Cleese. Ab kommenden Sonntag, 18. September, wird wieder zum Geklapper der Kokosnuss geritten – nicht auf der Kinoleinwand, dafür auf der Bühne des Salzburger Landestheaters.

  • So kreativ ist Salzburg: Die Jungen packen an

    Schluss mit Sudern! Viele Junge packen mutig an und erfinden Neues. Es war eigentlich eine Trotzreaktion, erzählt Romana Schiller. Als sie nach ihrem Lehramtsstudium keine Anstellung fand, meldete die 27-Jährige kurzerhand ein Gewerbe an. Jetzt sitzt sie im Dachboden der Oma und geht ihrer eigentlichen Leidenschaft nach: dem Schneidern.

  • Im Namen des Gustos

    Zuerst den Bauch vollschlagen bei Ludwig, dann eine süße Begegnung mit Gustav. Weiter zu einem kühlen Blonden bei Franz, bevor es zum Shoppen mit Xaver geht. Was sich nach Sie wissen schon was anhört, ist in Wirklichkeit eine Tour durch einige von Salzburgs neuen Lokalen.

  • Landes-Grüne an SPÖ: „Die Roten nerven uns schon so“

    Das geplante Asylquartier im ÖBB-Heim an der Elisabethstraße in Salzburg hat einen scharfen Schlagabtausch zwischen Integrationslandesrätin Martina Berthold und der Stadt-SPÖ ausgelöst. „Die Roten gehen uns schon so auf die Nerven, wir ärgern uns derartig, das dürfen Sie schreiben!“, sagt Philipp Penetzdorfer, Büroleiter von Asyllandesrätin Martina Berthold.