Geschäftsbedingungen

Der Verlag behält sich vor, Anzeigen- oder Beilagenaufträge nach einheitlichen Grundsätzen ohne Angaben von Gründen abzulehen.

Für Anzeigen-Schaltungen sind dem Verlag EDV-Daten zur Verfügung zu stellen. EDV-Daten müssen den im Verlag verwendbaren Dateiformaten entsprechen. Für etwaige Fehler bei der elektronischen Übertragung oder bei einer Konvertierung, falls diese unumgänglich ist, übernimmt der Verlag keine Haftung. Der Verlag ist bei rechtzeitiger Übertragung der Datei aber selbstverständlich gerne bereit, ein Korrektur-Fax für den Kunden zur Endkontrolle zu übertragen.

Über ausdrücklichen Wunsch werden Korrekturabzüge geliefert. Wenn eine Rückbestätigung des Probeabzuges nicht zeitgerecht erfolgt oder unterbleibt, gilt dies als „gut zum Druck“.

Anspruch auf ein Ersatzinserat besteht nur dann, wenn durch alleiniges Verschulden des Verlages ein fehlerhafter Abdruck erfolgt ist, der die Wirkung des Inserates aufhebt oder wesentlich beeinträchtigt. Weitergehende Ansprüche oder Schadensersatzforderungen daraus werden ausdrücklich ausgeschlossen. Das gilt auch für das Nichterscheinen in einer bestimmten Ausgabe, an einer bestimmten Stelle oder für Konkurrenzausschluss.

Die Anzeigen werden in der bestellten Größe (Höhe) in Rechnung gestellt. Reicht der vorgeschriebene Raum für die eingesandte Vorlage nicht aus, wird die unbedingt notwendige Höhe verrechnet.

Anzeigenrechnungen sind nach Erhalt ohne Abzug zahlbar. Im Falle des Zahlungverzuges gelten der Ersatz sämtlicher Mahn- und Inkassokosten sowie Zinsen von 1% per Monat als vereinbart.

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Salzburg Stadt.

Im Übrigen gelten die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Anzeigenwesen der österreichischen Tages- und Wochenzeitungen“, die im Presse-Handbuch des Verbandes Österreichischer Zeitungsherausgeber und Zeitungsverleger abgedruckt sind.


Agentur-Konditionen:

Mittlervergütung: 15 % vom Bruttobetrag ohne Werbeabgabe, ohne Mehrwertsteuer.

Zahlungsziel: 14 Tage nach Rechnungsdatum.

Gesetzliche Abgaben und Steuern: Zu allen in diesem Tarif angegebenen Preisen werden 5 % Werbeabgabe und zur Gesamtsumme die gesetzliche Mehrwertsteuer (derzeit 20 %) hinzugerechnet.