Ausgabe 19
26.05.2015

„Glockenspiel“ in Salzburg: Ständig ist Weihnachten

Genuss am Prüfstand: Ein versierter SF-Mitarbeiter kostet vor. Seine Kritik ist subjektiv. Er selbst bleibt anonym.

Der Landeshauptmann gab sich höflich: „Das neue Weihnachtsmuseum passt ideal nach Salzburg“, sagte Wilfried Haslauer als Gast der feierlichen Eröffnung im Dezember des Vorjahres und jazzte das Land zum „Weihnachts-Kompetenzzentrum“ hoch, schließlich sei hier das Lied „Stille Nacht“ entstanden. weiterlesen …

Award

Top-Stylistin Evelyn Karbach aus dem Team von Friseur-Weltmeister Mario Krankl aus Salzburg räumte kürzlich bei den Austrian Hairdressing Awards mit ihrer allerersten Kollektion namens „Towers“ die derzeit wohl begehrteste Trophäe der Branche für das Team Mario Krankl ab weiterlesen …

Chiemgau – Hochfellnrunde

Der Hochfelln ist zwar von Norden mit einer Seilbahn erschlossen und auch der Normalweg über die Bründling­alm (siehe Wandertipp) ist meist gut besucht, aber auf der hier vorgestellten Runde ist man im Anstieg so gut wie immer allein. weiterlesen …

Ausgezeichnet

Reinhold Würth, seit Jahren in Salzburg lebender Unternehmer, Kunstsammler und Mäzen – hier mit Bild mit seiner Gattin Carmen – erhielt kürzlich im Rahmen einer Vernissage in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall von Bürgermeister Heinz Schaden den Ring der Stadt Salzburg verliehen. weiterlesen …