Diese Urlaubsziele bringen Farbe ins Leben

Kirschblüte, Tulpen, Tomatenschlacht: Nach dem Winter sehnt man sich nach kräftigen Farben.

Herrlich bunt wird es beim Tulpenfestival in Amsterdam von April bis Mai. 500.000 Blumenzwiebeln wurden dafür an öffentlichen Orten gepflanzt. Von Amsterdam zahlt sich ein Abstecher nach Keukenhof aus, einer traumhaften Gartenanlage im Gebiet von Lisse. Sie hat nur zur Tulpenblüte geöffnet (heuer von 22. März bis 13. Mai).

Weniger bunt aber nicht minder schön ist die Kirschblüte in Japan, je nach Region von Ende März bis Mitte Mai. Die Japaner feiern das Kirschblütenfest Hanami gern mit einem großen Picknick im Park.

Auch in Spanien werden die Blumen gefeiert: Das Festival „Temps de Flors“ in Girona, nördlich von Barcelona, ist als Route angelegt. Man kommt so in Innenhöfe und Gärten von Häusern, die sonst nicht zugänglich sind (13. bis 21. Mai).

Alles rot, heißt es im Herbst in Buñol bei Valencia, wenn rund 22.000 Personen an der riesigen Tomatenschlacht teilnehmen (28. bis 30. August).

Berühmt für seine Farben ist das Holi-Festival hinduistischen Ursprungs in Indien und Nepal. Man feiert ausgelassen auf den Straßen, bewirft sich mit Farbpulver und Wasserballons. Heuer ist es schon vorbei, 2019 wird es am 21. März stattfinden.

Von Petra Suchanek