Langlauf für Einsteiger

Raus mit den Kids in den Ferien! Auf diesen Loipen werden sie Spaß haben.

Endlich Semesterferien! Nach so viel Sitzen in der Schule tut Bewegung an der frischen Luft extrem gut. Skifahren ist immer eine Option, doch auch Langlaufen kann Kindern Spaß machen.   Vorausgesetzt, man überfordert sie nicht. Rund um den Zentralraum Salzburg gibt es eine Menge Loipen, die sich perfekt für Anfänger eignen. Will man jedoch die Ausrüstung für Kinder leihen, sind die Möglichkeiten begrenzt.

Faistenau für Einsteiger

Die Faistenau bietet neben guten Bedingungen für Einsteiger einen Verleih für Kinderausrüstungen. Die Loipen haben verschiedene Schwierigkeitsstufen, für Kinder besonders geeignet ist die Dorfloipe, da es viele Stellen zum Abkürzen gibt. Faistenau liegt sehr sonnig, es gibt Spazierwege neben den Loipen und die Schneesicherheit ist zudem sehr hoch.
Anfahrt: In Faistenau zur Ortsmitte. Nach der Kirche bzw. dem Gemeindeamt in die Bramsaustraße abbiegen und beim Sportplatz parken. Ausgangspunkt ist direkt bei der Volksschule.
Verleih: Infos unter www.langlaufdorf.at bzw. Sport Auer, www.sportauer.com,
Tel. 06228-2333, durchgehend geöffnet, auch am Wochenende.

Abtenau: Warm anziehen

In Abtenau gibt es ebenfalls einen Kinderschiverleih. Zum Einstieg bietet sich die kurze, 1,1 km lange Flutlichtloipe an. Wer sich schon sicherer ist, steigt auf die 5,5 km lange Auloipe II um. Die Loipen liegen am Nachmittag schattseitig, der Gegensatz zwischen sonnigen und schattigen Abschnitten ist jedoch sehr reizvoll. Auf alle Fälle muss man die Kinder wirklich warm anziehen und sie in Bewegung halten, aber schließlich ist man deswegen ja auch hier.
Im Anschluss kann man die schöne Rodelbahn bei der Karkogelbahn benützen.

Flutlichtloipe

Anfahrt Flutlichtloipe: In Abtenau durch den Ort und danach rechts abbiegen in Richtung Karkogelbahn. Die Loipe beginnt direkt beim Parkplatz, kurz nach der Einfahrt auf der rechten Seite mit Umkleidekabinen und WC.  Anfahrt Auloipe II:  Im Ort vor dem Kaufhaus Billa auf der neuen Austraße Richtung Heimatmuseum. Ca. 1 km vorher bei dem Heimatmuseum befindet sich der P Schörghof mit Umkleidekabinen und WC.
Interaktive Karten sind auf der Homepage: www.abtenau-info.at – Rubrik „geöffnete Langlaufloipen“ zu finden.

Guter Verleih

Verleih: WM Sport, www.wmsport2000.at, mittags geschlossen, sonntags bis Mittag geöffnet; Und Intersport Schwaighofer, www.intersport-schwaighofer.at, mittags geschlossen.
Im Berchtesgadener Land: Perfekte Bedingungen für Kinder gibt es beim Aschauer Weiher, ebenfalls mit Ausrüstungsverleih auch am Wochenende. Toni Müller, der Betreiber der Langlaufschule und des Verleihs hat ein kleines Lager an Ausrüstungen in praktisch jeder Größe.

Runde um den See

Zum Einsteigen eignet sich besonders die kleine Runde um den See. Sie ist leicht, kurz (1,2 km) und sonnig. Es ist für Kinder lustig, die Runden zu zählen. Wer sich dann in ein paar Runden schon an den Sport gewöhnt hat, kann sich an die größere Aschau II-Runde (2,4 km) wagen. Der Teich eignet sich auch hervorragend zum Eislaufen und anschließend kann man sich beim Aschauer Wirt aufwärmen.

Anfahrt

Anfahrt: Von Bischofswiesen über die Aschauerweiherstraße Richtung Berchtesgaden oder umgekehrt von Berchtesgaden zuerst Richtung Maria Gern, dann Richtung Bischofswiesen zum Aschauer Weiher
Verleih: Langlaufschule Toni Müller, www.langlaufzentrum-aschauerweiher.info-berchtesgaden.com, Tel. 0049-8652-3366.

Aus: „Langlauf- und Loipenführer für Salzburg, Flachgau, Tennengau und Berchtesgadener Land“, Hrsg. E. Göllner-Kampel, ISBN: 978-3-9502908-4-4, Wanda Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.