Leuchtende Mützen zum Überleben

Warnweste ade: Reflektoren für Fußgänger sind der letzte Schrei.

Fußgänger leben zwischen Oktober und März noch gefährlicher als sonst. Zwei Drittel der tödlichen Unfälle  ereigneten sich  laut ÖAMTC in dieser Zeit. Senioren sind besonders gefährdet. „Alle vier Fußgänger, die 2016  starben, waren über 55 und wurden bei Nacht getötet“, sagt ÖAMTC-Sprecherin  Aloisia Gurtner. Zwei von drei tödlichen Fußgängerunfällen von heuer ereigneten sich ebenfalls  in der Dunkelheit. Der Autofahrerklub  und das Kuratorium für Verkehrssicherheit bemühen sich nach Kräften um Aufklärung.  An erster Stelle steht: Sich sichtbar machen!

Unfälle bei DunkelheitDer ÖAMTC hat in der Stadt Salzburg 860 Verkehrsteilnehmer beobachtet: Fußgänger, Autofahrer, Radfahrer. „Nur fünf Prozent waren mit Reflektoren ausgestattet, 66 Prozent dunkel gekleidet“, gibt Gurtner das erschreckende Ergebnis wieder. „Den meisten ist das gar nicht bewusst. Man glaubt, man wird eh im Scheinwerferlicht gesehen. Tatsächlich tauchen Fußgänger  aber oft wie aus dem Nichts  auf.“ Am Land sei das aufgrund fehlender Straßenbeleuchtung und Gehsteige noch gefährlicher. Reflektoren wären das Mittel erster Wahl. „Seit wir das Thema auf allen Kanälen spielen, ist  die Nachfrage stark gestiegen“, so Gurtner.

LED-Streifen für KleidungDoch eine herkömmliche Warnweste zu tragen, ist nicht jedermanns Sache. Deshalb bietet der Markt längst pfiffigere Produkte an: etwa  blinkende,  kleine LED-Streifen, die man magnetisch an der Kleidung festmacht und superklein in der Tasche verstauen kann. Ab ein, zwei Euro aufwärts ist man dabei. Wichtig ist die richtige Anwendung: Man trägt die Reflektoren  idealerweise diagonal beidseitig an  Armen und  Beinen. Kleine Kinder sind auf dem Schulweg meist gut sichtbar, weil sie Warnwesten und leuchtende Rucksäcke noch akzeptieren.

Gurtner: „Mit zehn, zwölf Jahren gilt  das  aber nicht mehr als  cool, das ist das Problem.  Auch die Kleidung tendiert zu Schwarz und Blau.“ Der ÖAMTC bietet deshalb die angesagten  My Washi Mützen mit eingestrickten, reflektierenden Fäden an. Kosten: 8,90 Euro für Kinder, 9,9o Euro für Erwachsene.