Lauschiges Platzerl am See

Unser Wandertipp für die ganze Familie: Das Gnadenbründl am Ufer des Grabensees bei Mattsee. Gatschstiefel an und los geht’s!

Ein Spaziergang zum Gnadenbründl ist in der Hektik des Advents wohltuend. Dieses liegt am Ufer des Grabensees, etwas unterhalb des Marterls. Es ist ein unscheinbares Rohr, das aus der Erde ragt. Laut Sage hat das Wasser des Bründls heilende Wirkung auf die Augen.

Die Gehzeit ist recht kurz, so haben Kinder Zeit, Steine ins Wasser zu werfen, Tannenzapfen zu suchen, Moos und Laub fürs Kripperl zu sammeln. Der Grabensee kann auch umrundet werden (für Erwachsene). Bei Regenperioden: Gummistiefel!

Karte mit den Wegbeschreibungen zum Gnadenbründl.  Foto: Wanda Verlag

Wegbeschreibung Gnadenbründl

Zum Gnadenbründl führen mehrere Lauf- und Wanderwege. Der für Kinder schönste, weil kurz und abwechslungsreich, ist jener vom AP 2 (AP steht für Ausgangspunkt, siehe Skizze) bei der Überfuhr: Vom kleinen Parkplatz mit Übersichtstafel führt ein Waldweg fast im rechten Winkel zur Landstraße in den Wald. Bei der querenden Forststraße (kommt von Zellhof) einige Schritte nach rechts und dann links und geradeaus weiter zum Marterl des Bründls direkt beim See. Gleicher Rück- wie Hinweg. AP 1: Ebener Schotterweg bis zu o.a. Kreuzung. Dann wie oben. Keine Parkmöglichkeit.

Wissenswertes

Anforderung: Leicht, flach; Waldweg, teilweise gatschig.

Dauer: AP 2 (Ausgangspunkt 2, siehe Skizze rechts) Waldparkplatz: ca. 1/2 h; 1 km.

Wetter: Jedes Wetter, außer bei Sturm

Trage u. Kleinkinder: Gut geeignet für erste Waldspaziergänge.

Kinderwagen und -fahrrad: Nur vom AP1, Zellhof, Schotterweg fast bis zum Ziel.

Anfahrt: Autobahnausfahrt Sbg. Nord, Richtung Bergheim, Obertrum, Mattsee. Bei Mattsee vorbei, durch Tunnel und über Überfuhr (wo Mattsee und Obertrumer See sich treffen).

Auto: Kleiner Waldparkplatz, zur Joggingzeit gerne voll.
AP 2: Waldparkplatz: Nach der Überfuhr dem Straßenverlauf folgen, beim Wald Ausschau halten nach Einfahrt und kleinem Parkplatz. (Navi: 5163 Mattsee, Überfuhr; KOO: 47.9842, 13.1035)

Infos/Gaststätten: Gaststätten in Mattsee oder GH Moorbad, Gastgarten, Tel. 06217-5238, www.gasthof-moorbad.at.

Aus: Elisabeth Göllner-Kampel „Familien-Ausflüge u. Kinder-Wanderungen“, ISBN 978-3-9502908-0-6, Wanda Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.