Lieblingsplatzerl an heißen Tagen: Die Taugl

Die Taugl ist die ultimative Abkühlung an heißen Tagen.

Es plätschert, und plätschert und plätschert. Herrlich! Im Tauglgries in Bad Vigaun kann man nicht nur wandern, sondern auch hervorragend entspannen. Wer sich traut, sollte einen Sprung ins eiskalte Wasser wagen.

Die „Liegewiese“ befindet sich auf den Felsen eine Kurve unterhalb der Römerbrücke. Die Brücke verbindet Bad Vigaun mit Kuchl. Von hier aus kann man auch gut zum Wasserfall gelangen. Wie es bei solchen Geheimtipps aber leider immer ist: Irgendwann werden sie von Besuchern überrannt. Dabei ist das Tauglgries ein Europaschutzgebiet und so sollte man es auch behandeln. Seltene Tier- und Pflanzenarten gibt es hier – ein Teil ist deshalb bis Ende Juli als Brutschutzgebiet gesperrt.

Dass Grillgelage und Lagerfeuer verboten sind, versteht sich von selbst. Alle Infos und die Besucherregeln gibt es unter www.lebensader–taugl.at.

Katharina Maier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.