Als „Staufux“ durch Salzburg

Wer sich nicht nur über die Verkehrslage in Salzburg beschweren, sondern auch etwas zur Verbesserung der Situation tun will, hat jetzt eine neue Möglichkeit dazu.

Die von Salzburg Research und Land Salzburg entwickelte App „Staufux“ zeigt nicht nur die aktuelle Verkehrslage für Stadt und Land Salzburg, sondern macht jeden Smartphone-Besitzer zum potenziellen Staufux.
Denn mit den eigenen, anonymen GPS-Daten trägt jeder „Staufux“ zur Information über Verkehrsbehinderungen sowie flüssigeren Verkehrsablauf bei. So werden die Daten unter anderem für die Verkehrsbeeinflussung in der Stadt Salzburg genutzt und – zumindest laut Herstellerangaben – in die Verkehrsplanung im gesamten Bundesland einbezogen. Angezeigt wird die aktuelle Verkehrslage in den Farben Grün (für freie Fahrt) bis Rot (für starke Verzögerungen). Aktualisiert wird jede Minute.

Wichtig: Wer seine GPS-Daten nicht teilen will, muss in den Einstellungen den Info-Modus auswählen. Die Bedienung der App ist sehr einfach und intuitiv.

Tipp: Die App funktioniert auch im Berchtesgadener Land und Landkreis Traunstein sowie in den angrenzenden österreichischen Bundesländern.
Erhältlich für: Android und iOS
Downloads: mehr als 1500 Mal
Größe: 50 MB
Preis: kostenlos